Im Mittelpunkt des Vereinslebens steht die Vereinsgaststätte, der „FSV-Treff“. Die Namensgebung erfolgte über einen Vorschlagswettbewerb und bildet den Namen des Vereins ebenso ab wie die Zielsetzung eines gemeinsamen Treffs. Hier treffen sich nicht nur die Vereinsmitglieder aus den verschiedenen Abteilungen, sondern auch viele andere Gäste.

Besonders begehrt sind bei schönem Wetter die Sitzplätze auf der Terrasse. Hier kann man abends bei einem gemütlichem Bier oder einem Glas Wein den Sonnenuntergang bewundern. Die rührigen und sehr engagierten Pächter Nikorn Bunnag und seine Gattin Thabtim bieten allen Vereinsmitgliedern, allen Dorfbewohnern sowie Gästen aus nah und fern eine hervorragende deutsch-thailändische Küche in angenehmer Atmosphäre. Beide sind seit der Eröffnung des „FSV-Treff“ im August 2003 die tragenden Säulen der Vereinsgaststätte.

Die Gaststätte hat sich mit ihrem sehr guten und umfangreichen Speisenangebot einen hervorragenden Namen gemacht. Selbst in großer Hektik bewahren die Pächter und ihr Team den Überblick, so dass sich die Gäste wohlfühlen. Das Angebot an deutschen und besonders an thailändischen Gerichten lässt keine Wünsche offen.

Den tollen Zuspruch haben sich die Wirtsleute redlich verdient. Zumindest sonntags empfiehlt sich eine Reservierung, um einen gesicherten Sitzplatz zu ergattern. Der FSV hofft, dass Nikorn und Thabtim noch sehr lange in Bahnbrücken bleiben werden.

Öffnungszeiten

Montag Ruhetag
Dienstag bis Freitag ab 17:00 Uhr
Samstag ab 16:00 Uhr
Sonntag und an Feiertagen ab 10:30 Uhr

Kontakt

Thabtim und Nikorn Bunnag
Vor dem Wald 4
76703 Kraichtal
Telefon: 07250 / 927948