Die Historische Kelter bebt zum Nikolaus
|

Am  Samstag den 25. November veranstaltete die Tischtennisabteilung wieder ein Rockkonzert in der historischen Kelter in Bahnbrücken. Zahlreiche Besucher sind der Einladung gefolgt und konnten durch die erste Band „Volker Racho“ begrüßt werden. Darauffolgend startete der Headliner „Cola 5“ mit seinem Programm. Bei guter Stimmung und Bewirtung wurden die Bands und die gelungene Veranstaltung gefeiert. An der Bar wurde dann noch bis tief in die Nacht getagt. An dieser Stelle möchten wir uns nochmals bei den Bands „Volker Racho“ und … weiterlesen

Cola 5 und Beach Babes gastieren zum Advensrock
|

Am vergangenen Samstag veranstaltete die Tischtennisabteilung einen Adventsrock in der alten Kelter in Bahnbrücken. Zahlreiche Besucher sind der Einladung gefolgt und konnten durch die erste Band „Beach Babes“ begrüßt werden. Darauffolgend startete der Headliner „Cola 5“ mit seinem Programm. Bei guter Stimmung und Bewirtung konnten die Bands und die gelungene Veranstaltung gefeiert werden. An der Bar wurde dann noch bis tief in die Nacht getagt. An dieser Stelle möchten wir uns nochmals bei den Bands „Beach Babes“ und „Cola 5“ … weiterlesen

Hüttenausflug der Tischtennisabteilung
|

Für über 20 Tischtennisspieler des FSV ging es zum diesjährigen Hüttenaufenthalt für ein Wochenende in den schönen Odenwald. Nach der Ankunft in Buchen und dem Bezug der Hütte war bei tollem Sommerwetter gemütliches Beisammensein im Freien angesagt, was für nette Gespräche und Kartenspiele genutzt wurde. Nach kurzer Nacht stand dann am Samstag ein Besuch der Eberstadter Höhlenwelten auf dem Programm. Die kühle Tropfsteinhöhle, in der es für unser Team eine Führung gab, war willkommene Abkühlung bei heißen Temperaturen. Nach der … weiterlesen

TT-Hüttenfreizeit mit Flammkuchen und Weinkultur
|

Es sollte ein Hüttenwochenende wie jedes Jahr werden. Ziel war ein Freizeitheim in Oberotterbach nahe der französischen Grenze. Doch kamen bei einigen Stammteilnehmern wichtigere Termine in die Quere und so fuhr eine Schrumpfgruppe am Freitag-Nachmittag durch die Südpfalz um sich dann gleich nach der Ankunft in wildromantischer Umgebung bei einem rustikalen Vesper zu stärken. Ein lauer Sommerabend und kurze Erlebnistouren ließen die Stunden im Nu verstreichen.   Samstags war dann eine Wandertour nach Weißenburg geplant. Wegen des einsetzenden Regens etwas … weiterlesen

Tolle Stimmung beim TT-Kappenabend
|

Am Samstag, den 30 Januar veranstaltete die Tischtennisabteilung einen Kappenabend in der Kelter in Bahnbrücken. Die Band „Two for you“ aus Bretten und die Guggenmusik „Eselsgugga“ aus Zaisenhausen sorgten für gute Stimmung. Von der mäßigen Besucheranzahl unbeeindruckt wurde dann an der Bar ausgiebig gefeiert. Die Tischtennisabteilung bedankt sich bei den anwesenden Besuchern und bei dem Organisationskomitee für die Planung und Durchführung der Veranstaltung.

Nikolaus meets Ballermann
|

Am 12.12.15 veranstaltete die Tischtennisabteilung eine Nikolausparty in der alten Kelter in Bahnbrücken. Dabei wurde der Glühweinstand des MGV Bahnbrücken zur Verfügung gestellt, welcher zentral in der Kelter platziert wurde. Hieraus wurden dann die Besucher mit Essen und Getränken wie Lumumba oder Chili con carne versorgt. Bei guter Stimmung wurde dabei bis in den frühen Morgen gefeiert. Für die jungen Besucher wurden auch kleine Geschenke vom Nikolaus verteilt. Rundum war es ein gelungenes Fest. Zum Schluss bleibt noch dem Hauptorganisator … weiterlesen

Spieler des FSV bei Bezirksmeisterschaften erfolgreich
|

  Bei den diesjährigen Bezirksmeisterschaften, die vom 06.-08.11. in Kirrlach stattfanden, konnten die Tischtennisspieler des FSV zwei Bezirksmeistertitel und zahlreiche Podestplätze erreichen. In der Spielklasse „D“ konnten sich Steffen Gabriel und sein Doppelpartner Ralf Gastrop vom TV 1968 e.V. Hambrücken bis ins Finale vorkämpfen. In einem hochklassigen und wahnsinnig spannenden Endspiel setzten sich die beiden mit 14:12 im Entscheidungssatz durch und sicherten sich somit den verdienten ersten Platz. Ein besonders gutes Wochenende erwischte Timo Kolb, der am Samstag in der … weiterlesen

TT-Abteilung feiert 25-jähriges Jubiläum mit Freundschaft-Doppelturnier
|

Am Samstag, den 19.09.2015, richtete die TT-Abteilung zum Anlass des 25-jährigen-Jubiläums ein Doppel-Turnier aus. Geladen waren alle befreundeten Mannschaften des Umkreises. Hierbei wurde schon durch die Begrüßung mit Sektempfang signalisiert, dass der Spaß am Spiel sowie ein schöner gemeinsamer Abend im Vordergrund stehen. Während des Turniers wie auch danach wurden die Gäste mit Gyros, Tzaziki und Krautsalat, sowie belegte Lachs-, Hering und Käsebrötchen von der Küche verwöhnt. Als Preise für die Siegerehrung in den 3 Spielgruppen wurde je Gruppe für … weiterlesen

TT-Hüttenfreizeit mit Brauereibesichtigung in Alpirsbach
|

Wieder einmal ist ein sehr gelungenes Hüttenwochenende zu Ende gegangen. In diesem Jahr war unser Ziel das Freizeitheim des evangelischen Jugendwerks Freudenstadt. Am Freitag fuhren wir mit privaten PKWs pünktlich Richtung Freudenstadt und bezogen dort das angemietete Freizeitheim in Reinerzau. Als die Zimmer bezogen und der Kühlschrank gefüllt waren, stand die Brauereibesichtigung in der benachbarten Alpirsbacher Klosterbrauerei an. Nachdem der (Wissens‑)Durst gestillt wurde, begaben wir uns auf den Rückweg. Im Freizeitheim angekommen, wurde das Abendessen vorbereitet, die Hausordnung nochmals verinnerlicht … weiterlesen

FSV TT-Mannschaft erreicht 3. Platz beim Vatertagsturnier des TTC Gemmingen
|

Wie die Jahre zuvor konnte auch in diesem Jahr eine Mannschaft des FSV Bahnbrücken eine tolle Platzierung im gutbesetzten Vatertagsturnier beim TTC Gemmingen erringen. Die Spieler Timo Kolb und Bernd Winter setzten sich von 11. Mannschaften in der C- Klassenkategorie (A-Klasse bis teilweise Bezirksklasse) bis zum 3. Platz durch. Gespielt wurde nach den Regeln des Corbillon-System das am Anfang bei den Gruppenspielen verkürzt ( 2 Einzel und ein Doppel)  und ab Halbfinale ganz (4 Einzel und 1 Doppelspiel) ausgetragen wurde. … weiterlesen

Kelter rockt zu Nikolaus dreifach
|

Die volle Dröhnung an harten Gitarrenriffs und den eingängigen Melodien alter wie neuer Rocksongs gab es für die rund 150 Zuschauer in der Alten Kelter am 6. Dezember, der in diesem Jahr erfreulicherweise auf einen Samstag gefallen war. So hatte die Tischtennisabteilung des FSV keine Mühen gescheut, den Gästen am Tag zu Ehren des Heiligen Nikolaus ein Spektakel zu bieten, das kaum Wünsche offen ließ. Insgesamt drei Bands aus den unterschiedlichsten Rock-Genres sorgten den gesamten Abend über für Live-Musik und … weiterlesen

Weihnachtsfeier 2014
|

Bei der diesjährigen Weihnachtsfeier der Tischtennisabteilung führte uns die Reise durch unsere südlichen und östlichen Nachbargemeinden, wo wir gemeinsam einige schöne Stunden verbrachten. Bei winterlichen Temperaturen und frischem Ostwind („der ist kalt, egal woher er kommt“), ging es zunächst zu Fuß nach Zaisenhausen, wo wir uns in der Gaststätte Rhodos mit griechischen Spezialitäten stärken und bei einem längeren Verbleib wieder aufwärmen konnten. Anschließend ging es mit der rund 30 Personen starken Gruppe, darunter nahezu alle Spieler der beiden Herren-Mannschaften, teilweise … weiterlesen

2014 Tischtennisabteilung auf Hüttenwochenende im Modautal
|

Vom 25. bis 27. Juli verbrachten 22 aktive Spieler der Tischtennisabteilung ein schönes Hüttenwochenende im Modautal im Odenwald. In der renovierten, alten Mühle Regenbogen konnten wir zwei Tage gemeinsam verbringen und den Mannschaftsgeist ausgiebig stärken. Nach der Anreise wurden die Zimmer bezogen und der Start des Wochenendes bis spät in die Nacht gebührend gefeiert. Am zweiten Tag stand nach einem ausgiebigen Frühstück ein Ausflug in die historische Altstadt von Zwingenberg an. Nach der Rückfahrt konnte man mit unterschiedlichen Aktivitäten den … weiterlesen

2013 Tischtennisabteilung besucht erneut „Mühle Regenbogen“
|

Wieder einmal ist ein sehr gelungenes Hüttenwochenende zu Ende gegangen. In diesem Jahr war unser Ziel wieder das Modautal im Odenwald. In einer renovierten alten Mühle konnten wir das Wochenende gemeinsam verbringen und den Mannschaftsgeist ausgiebig stärken. Nach der Anreise wurden die Zimmer bezogen und der Start des Wochenendes bis spät in die Nacht gebührend gefeiert. Hier wurden auch schon Pläne für einen zukünftigen Ausflug in südlichere Ziele, mit hochmathematischer berechneter Mindestteilnehmerquote, geschmiedet. Am zweiten Tag führten wir nach einem … weiterlesen

2012 TT-Hüttenwochenende im Odenwald
|

Wieder einmal ist ein sehr gelungenes Hüttenwochenende zu Ende gegangen. In diesem Jahr war unser Ziel das Modautal im Odenwald. In einer renovierten alten Mühle konnten wir das Wochenende gemeinsam verbringen. Da der Sport und die Stärkung des Mannschaftsgeistes im Vordergrund standen, hatten wir auch schnell einen Platz für das mobile Volleyballfeld gefunden und gespielt. Am zweiten Tag führten wir nach einem ausgiebigen Frühstück eine Kletter- / Wandertour durch das Felsenmeer in Bensheim durch, welche die unterschiedlichsten Konditionsrückstände zu Tage … weiterlesen

2011 Erneutes Hüttenwochenende in den „Pfälzer Bergen“
|

Wie auch das Jahr zuvor führte die Tischtennisabteilung vom 26 – 28 Juli eine Wochenendfreizeit durch, in diesem Jahr ging es erneut nochmal in die „Pfälzer Berge“ nach Gerbach in das DRK-Freizeitheim „Schneebergerhof“ da wir von der Hütte wie auch von der Infrastruktur „Bolzplatz – Volleyballfeld“ sehr angetan waren. Nach Ankunft am frühen Freitagmittag und der Beziehung unserer Zimmer fand ein Volleyballturnier statt, ehe wir den Abend mit Grillen und beisammensitzen ausklingen ließen. Nach den morgendlichen Joggen am Samstag ging … weiterlesen

2010 Halleneinweihung der Tischtennisabteilung mit großem Zulauf
|

Die TT-Abteilung des FSV richtete aus Anlass der Halleneinweihung am Freitag, den 10.09.2010 ein Doppel-Turnier mit den befreundeten Mannschaften von Gemmingen, Landshausen, Zaisenhausen, Flehingen, Gochsheim und Oberacker aus. Hierbei stand schon bei der Begrüßung des Sektempfanges der Spaß am Spiel sowie einen schönen gemeinsamen Abend im Vordergrund. Da das Turnier mit sehr vielen Teilnehmern und auf unterschiedlichem Spielerniveau sehr stark besetzt war, wurde in 3 verschieden Leistungsklassen gespielt. Es ging dann auch in die frühen Morgenstunden bis die Sieger der … weiterlesen

2010 Hüttenwochenende der Tischtennisabteilung in den Pfälzer Bergen
|

Auch in diesem Jahr führte die Tischtennisabteilung eine Wochenendfreizeit durch, die jetzt bereits das 4 Jahr in Folge stattfand und sich schon im Terminplan etabliert hat. Am Morgen des 30. Juli machte sich eine bunt gemischte Truppe aus allen aktiven Tischtennismannschaften von den Schülern bis zu den Herrenmannschaften auf den Weg in die Pfälzer Berge, wo wir das Wochenende im DRK-Freizeitheim „Schneebergerhof“ verbringen sollten. Dass sich wieder mehr als 25 Personen zur Freizeit angemeldet hatten, zeigt, welch einer breiten Unterstützung … weiterlesen

2009 Uriger Hüttenaufenthalt in Dinkelscherben/Augsburg
|

Wie die letzten drei Jahre zuvor führte die Tischtennisabteilung vom 24 – 26 Juli eine Wochenendfreizeit durch. In diesem Jahr ging es in die „Schwäbische Alp“ nach Dinkelscherben in das „Canisiushaus“. Dort hatten wir eine gute Basis, um ein Volleyballfeld aufzubauen. Nach Ankunft am frühen Freitagmittag und der Beziehung unserer Zimmer gab es Linsen, Saitenwürstchen und Spätzle und anschließend fand ein Volleyballturnier statt, ehe wir den Abend beim Grillen mit Spare-Rips, Würstchen, Steaks´, Gegr. Feta auf Gemüsebett, Folienkartoffeln, Brötchen und … weiterlesen

2008 Idyllischer Hüttenzauber der TT-Abteilung in Erbersbronn
|

Eine starke Gruppe von 8 Erwachsenen und 13 Jugendlichen sammelte sich Freitag gegen 11:00 Uhr vor dem FSV-Heim in Bahnbrücken zum gemeinsamen Start mit der Stadtbahn von Bahnbrücken nach Gernsbach. Bei der Ankunft am Hauptbahnhof Forbach-Raumünzach wurde bereits durch einen Vortrupp von 4 Erwachsenen, die mit den PKWs vorausgefahren sind, ein zünftiges Vesper vorbereitet. Von hier aus startete die Gruppe mit Rucksack einen ca. 5 Km langen Fußmarsch bergauf in das „Naturfreunde Haus Adolf Blessing“ in Erbersbronn. Dort angekommen mussten … weiterlesen

2007 Hüttenaufenthalt in der“ Untergrombacher Skihütte“ im mittleren Nordschwarzwald
|

Da die im letzten Jahr veranstaltete Hüttenfreizeit der TT-Abteilung von den Schülern aufwärts bis zu den Herren ein toller Erfolg war, beschlossen wir dies auch in diesem Jahr wieder durchzuführen. Daher trafen sich am Freitag, den 17.08.2007, die Spieler der TT-Abteilung zur erneuten Hüttenfreizeit. Dieses Mal war das Ziel die „Skihütte Untergrombach“ im mittleren Nordschwarzwald bei Erbersbronn, das direkt an der Skipiste liegt. Bei der Ankunft in unserem Haus wurden zuerst die Betten verteilt und einem ausgiebiges Vesper angedacht, ehe … weiterlesen

2006 Erstmalige Hüttenbesuch im Bühler Tal
|

  Da in diesem Jahr die TT-Abteilung ihre Rodelaktivitäten mit der Wintersportgruppe zusammengelegt hat und die Termine außerhalb der Ferien lagen, haben wir uns entschlossen in den Sommerferien mit unserem Nachwuchs ein gemeinsames Hüttenwochenende zu verbringen. Ziel ist nach wie vor die Gemeinsamkeit zum Sport, Spaß und nach Möglichkeit Generationskonflikte zu vermeiden. Am frühen Freitagvormittag trafen sich somit Schüler, Jugendliche und Erwachsene der TT-Abteilung zur Abfahrt nach Oppenau im Bühler Tal. Ziel war der „Bernhardushof“, der nach ca. 3km Serpentinenauffahrt … weiterlesen

2006 Grandiose Aufstiegsfeier der Tischtennisabteilung
|

Wenige Wochen vor der Fussball-Weltmeisterschaft gab es in Bahnbrücken bereits einen sportlichen Erfolg zu feiern. Für die Herrenmannschaft der FSV Tischtennisabteilung war schon vor Ihrem letzten Verbandsspiel klar, dass der Meistertitel in der Kreisklasse B Staffel 3 nicht mehr in Frage steht. Der Aufstieg in die Kreisklasse A war also sicher. Und so hatte man sich gut vorbereitet diesen Aufstieg auch gebührend zu feiern, Umzugswagen wurden gestaltet, bunt geschmückt und mit großen Transparenten versehen.“FSV Bahnbrücken – Aufsteiger 2005 / 2006“ … weiterlesen

2005 Erneute Rodelfreizeit in Mieders/Stubaital
|

Am „Heiligen Drei König“ Feiertag war es wieder soweit, unsere TT-Abteilung startete wieder ihre Rodelfreizeit. Die sonst so nahezu komplett besuchte Freizeit wurde dieses Mal kurz vor Abreise überschattet von einer verständlichen Absage von 4 Teilnehmern aus privaten Gründen. Wieder waren wir zu Gast bei unseren letztjährigen Pensionsbetreibern „Andreas und Christine“ im Hause Egerdach in Mieders/Stubaital. Aufgrund der Absage der 4 Teilnehmer waren bei unserer Anreise die Gastgeber etwas angefressen, was die Stimmung für die vier ereignisreichen Tage etwas drückte. … weiterlesen

Rodelausflug der TT-Gruppe führt 2004 nach Mieders im Stubaital
|

Auf einen gelungenen Rodelausflug 2004 blicken die Tischtennis-Cracks des FSV gerne zurück. Am Donnerstagmorgen um 3:30 Uhr trafen sich 18 Erwachsene und 9 Jugendliche der Tischtennis Abteilung pünktlich vor dem FSV-Treff in Bahnbrücken zur Busabfahrt in die Rodelfreizeit in Österreich. Der Ausflug führte diesmal ins Stubaital in den Ortsteil Mieders. Untergebracht waren die Teilnehmer im Hotel „Haus Egerdach“, welches 200m auf einer Anhöhe von der Ortsmitte entfernt liegt. Nach nun 4 1/2-stündiger Fahrt hatten wir unser Haus erreicht, wo wir … weiterlesen

2003 Traditionelles Trainingslager wiederum in Achensee
|

  Anfangs Januar startenden nahezu komplett die Aktiven zum nun schon traditionellen Trainingslager in Tirol. Wieder waren wir zu Gast beim Ex-Menzinger Fritz Krebs am Achensee. Vier ereichnissreiche Tage geben Gesprächsstoff für lange Zeit und lassen Vorfreude aufkommen für ein nächstes Mal. Das Tagebuch berichtet von zahlreichen Höhepunkten. Minutengenaue Abfahrt und Ankunft mit einem diesmal ausreichend beheizten Bus bei pannenfreier Fahrt. Mit deutlicher Verwunderung beim Fahrer, erster Boxenstopp schon nach 300 Meter, denn Vorstand Oliver Stumpf hatte zum Stehfrühstück in … weiterlesen

2002 TT-Abteilung besucht bei diesjährigem Rodelausflug Achensee
|

Nachdem die Tischtennisabteilung nun 5 Jahre hintereinander ihren Rodelausflug in Hinterthiersee/Tirol verbracht hatte, setzte man sich ein neues Ziel. Hierbei entschloss man sich nach Achensee in Tirol zu reisen, da hier ein ehemaliger Schulkamerad eines Mitspielers namens Fritz Krebs mit seiner Familie eine Pension betreibt. So wurden alle Anstrengungen unternommen, um eine Buchung der Pension sowie die Busfahrt mit der Fa. Hettler dorthin zu organisieren. Daher starteten wir morgens am 6. Januar 2002 zu unserer diesjährigen 4-tägigen Rodelfreizeit nach Achensee. … weiterlesen

2001 Wiederkehr der FSV TT-Herren in Tirol
|

Erstmals mit dem Bus und mit stärkerer Besetzung startete die Tischtennisgruppe zum schon traditionellen Trainingslager nach Hinterthiersee (Tirol). Abenteuerlich war bereits die Hinfahrt mit einem durch Motorschaden verursachten Buswechsel bei Augsburg. Am Fahrtziel angekommen hatten wir dann leider wenig Schnee, dafür trotzdem eine flotte Rodelbahn. Ausdauer war am zweiten Tag gefragt. Kilometer für Kilometer ging es zu Fuß auf zunächst glatten Wegen auf den rund 600m höher gelegenen „Pendling“ der auch im Sommer ein begehrtes Wanderziel ist. Wir genossen eine … weiterlesen

2000 Trainingslager der TT-Abteilung in Tirol
|

Mit der Rekordzahl von 18 Teilnehmer startete am 6. Januar die Tischtennisabteilung in ihr traditionelles viertägiges Trainingslager nach Hinterthiersee in Tirol Nach einer sehr frühen Anreise hatten wir uns den Höhlenstein als erstes Ziel auserkoren. Als der Schnee immer höher wurde und man bei jedem Schritt bis in die Knie einsank, beschlossen wir umzukehren. Nach einem langen kräftezehrenden Fußmarsch erreichten wir schließlich den Wieshof, in dem wir uns langsam von den Strapazen erholen konnten Am nächsten Morgen starteten wir mit … weiterlesen

1999 Erstmals mit Jugendabteilung bei der Rodelfreizeit im Mitterland/Österreich
|

In diesem Jahr wollte die TT-Abteilung ihr Trainingslager bzw. Abteilungsausflug neu gestalten. Hier wurde angedacht, dass Jugendspieler ab dem 16. Lebensjahr die Erwachsenen bei der diesjährigen Aktivität begleiten können. Aus diesem Grund wurde die Terminierung auf den 3.- 6. Januar gelegt, da die Jugendliche an diesem Datum Ferien hatten. Wie auch in den vorangegangenen Jahren fuhren wir nach Hintertheersee, wobei wir durch die Jungendlichen so viele Teilnehmer hatten, dass wir auf mehrere Häuser im Ort verteilt waren. In alter Routine … weiterlesen

1998 Erneute Rodelfreizeit in Hintertheersee
|

Da der letztjährige Rodelausflug nach Hintertheersee so einen großen Anklang gefunden hat, entschlossen wir uns das gleiche nochmal zu tun. Also fuhren wir am 6. Januar bei einer aussichtsreichen Autofahrt über München – Weyern – Miesbach – Schliersee – Wendelstein – Bayrisch Zell nach Hintertheersee zu unseren letztjährigen Gastgebern Toni und Christel auf den Wieshof. Hier hatten wir auch wieder gleich die „Kala Alm“ erklungen, da dies alleine schon wegen der Rodelabfahrt eine Pflicht ist. Als weiteres Highlight bewanderten wir … weiterlesen

1997 Erstmalige Rodelfreizeit der TT-Abteilung nach Hintertheersee
|

Erstmals nach den 3-tägigen Trainingslagern 1993, 1994, 1995 in Floss sowie 1996 in München wurde von unserem Organisator Friedbert Hilpp eine 4-tägige Rodelfreizeit angeboten. Mit 10 Erwachsenen und einem Kleinkind machten wir uns am Donnerstag früh auf zur gemütlichen Autofahrt nach Hintertheersee bei Kufstein in Tirol. Hier hatten wir schon während der Reise in München unsere erste Rast. Als wir in der Ortschaft Hintertheersee ankamen, mussten wir zunächst Rodel und Gepäck auf eine Anhöhe von 1,5 Km hochziehen, da sich … weiterlesen

Erfolgreiches Trainingslager der FSV-Herren
|

Zur Vorbereitung auf die Rückrunde absolvierten die TT-Herren des FSV ein dreitägiges Trainingslager in Floß i.d. Oberpfalz / Bayern. Nach der Ankunft folgte ein mehrstündiges Training und anschließend hatte man Gelegenheit, die dortige Tischtennismannschaft kennenzulernen. Am nächsten Morgen fuhren wir in die tschechische Republik nach Marienbad und hatten reichlich Gelegenheit, interessante Eindrücke zu sammeln. Auf dem Rückweg –nachdem alle Zollformalitäten überstanden waren, wurde ein Zwischenstopp in der kleinsten Kneipe Bayerns eingelegt. Das dortige Mühlenwasser wird einigen noch lange in Erinnerung … weiterlesen